© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald     Bild: JA
von links: Dekan i.R. Hans-Joachim Zobel, Vakanzvertreter in Schönau, Kirchenälteste Susanne Jenke, neue Pfarramtssekretärin Heike Gumbert, neue Kirchendienerin Christine Jakubaschk, Vorsitzender des Kirchengemeinderates Ronald Kaminsky
Neue Pfarramtssekretärin und Kirchendienerin in Schönau. Die evangelische Gemeinde in Schönau ist froh, dass die offenen Stellen der Pfarramtssekretärin mit Frau Heike Gumbert und die der Kirchendienerin mit Frau Christine Jakubaschk wieder besetzt werden konnten. Zwischenzeitlich hatte die Kirchenälteste Frau Susanne Jenke Aufgaben der Kirchendienerin übernommen. Frau Gumbert und Frau Jakubaschk haben Ihren Dienst bereits im April angetreten und wurden in einem der letzten Gottesdienste, von Herrn Dekan i.R. Hans-Joachim Zobel offiziell eingeführt und eingesegnet. Die Gemeinde ist sehr froh, dass diese Stellen trotz der momentanen Vakanz der Pfarrstelle, besetzt werden konnten. Das Pfarrbüro ist nun weiterhin Mittwochvormittag besetzt. (Text: Ronald Kaminsky)
Meldungen dazu in der Presse
© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald     Bild: JA
von links: Dekan i.R. Hans-Joachim Zobel, Vakanzvertreter in Schönau, Kirchenälteste Susanne Jenke, neue Pfarramtssekretärin Heike Gumbert, neue Kirchendienerin Christine Jakubaschk, Vorsitzender des Kirchengemeinderates Ronald Kaminsky
Neue Pfarramtssekretärin und Kirchendienerin in Schönau. Die evangelische Gemeinde in Schönau ist froh, dass die offenen Stellen der Pfarramtssekretärin mit Frau Heike Gumbert und die der Kirchendienerin mit Frau Christine Jakubaschk wieder besetzt werden konnten. Zwischenzeitlich hatte die Kirchenälteste Frau Susanne Jenke Aufgaben der Kirchendienerin übernommen. Frau Gumbert und Frau Jakubaschk haben Ihren Dienst bereits im April angetreten und wurden in einem der letzten Gottesdienste, von Herrn Dekan i.R. Hans-Joachim Zobel offiziell eingeführt und eingesegnet. Die Gemeinde ist sehr froh, dass diese Stellen trotz der momentanen Vakanz der Pfarrstelle, besetzt werden konnten. Das Pfarrbüro ist nun weiterhin Mittwochvormittag besetzt. (Text: Ronald Kaminsky)
Meldungen dazu in der Presse