© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald

Bild: JA
Gebets-Netz - Voneinander wissen - füreinander beten
In unserem Dekanat gibt es das Projekt "Gebets-Netz - Voneinander wissen - füreinander beten". Dieses Projekt besteht darin, dass jeden Monat in allen Gemeinden des Kirchenbezirks für eine spezielle Gemeinde "informiert gebetet" wird. Im Januar ist das für Schönau. Den unten stehenden Text hat noch Herr Henze verfasst. Und so können wir jetzt gewiss sein, dass an jedem Sonntag in allen Gemeinden des Kirchenbezirks, für Schönau dieser Text und dieses Gebet verlesen wird
Von der Zahl der Gemeindemitglieder gesehen, ist unsere Kirchengemeinde Schönau recht klein. Aber sie erstreckt sich über ein großes Gebiet mit vielen Dörfern… Wir leben in der Diaspora, also „in der Zerstreuung“. Das ist wahr. Es sind keine einfache Zeiten für uns: seit 2 Jahren sind wir eine vakante Gemeinde. Wie es weitergeht, werden die nächsten Monate zeigen, denn wir wagen eine Ausschreibung. Umso wichtiger ist es, dass sich in unserer Gemeinde Menschen finden, die sich mit ihren von Gott geschenkten Gaben und Fähigkeiten einsetzen und so dafür sorgen, dass das Wort Gottes verkündigt und gelebt wird. Und: es tut gut zu wissen, dass für uns gebetet wird! Und so laden wir ein, mit uns und für uns zu beten: Ewiger Gott, in der Apostelgeschichte wird beschrieben, was eine Gemeinde ausmacht: „sie blieben beständig in der Lehre, in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet.“ Es ist nicht einfach, in Zeiten der Vakanz dies zu bewahren. Hilf uns, beständig zu bleiben und trotz aller Unsicherheit immer wieder zu fragen: Was ist Dein Wille? Gib uns Beständigkeit im Glauben. Wir danken Dir, dass sich in unserer Gemeinde viele Menschen mit ihren Gaben und Fähigkeiten einbringen und so die Verkündigung Deiner Botschaft wahr werden lassen. Gehe mit uns in das neue Jahr 2018. Verwandle das Vergehende in Segen und lass das Kommende ein Segen sein. Für uns und für unsere Gemeinde hier im Kirchenbezirk. Amen.

© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald

     Bild: JA
Gebets-Netz - Voneinander wissen - füreinander beten
In unserem Dekanat gibt es das Projekt "Gebets-Netz - Voneinander wissen - füreinander beten". Dieses Projekt besteht darin, dass jeden Monat in allen Gemeinden des Kirchenbezirks für eine spezielle Gemeinde "informiert gebetet" wird. Im Januar ist das für Schönau. Den unten stehenden Text hat noch Herr Henze verfasst. Und so können wir jetzt gewiss sein, dass an jedem Sonntag in allen Gemeinden des Kirchenbezirks, für Schönau dieser Text und dieses Gebet verlesen wird
Von der Zahl der Gemeindemitglieder gesehen, ist unsere Kirchengemeinde Schönau recht klein. Aber sie erstreckt sich über ein großes Gebiet mit vielen Dörfern… Wir leben in der Diaspora, also „in der Zerstreuung“. Das ist wahr. Es sind keine einfache Zeiten für uns: seit 2 Jahren sind wir eine vakante Gemeinde. Wie es weitergeht, werden die nächsten Monate zeigen, denn wir wagen eine Ausschreibung. Umso wichtiger ist es, dass sich in unserer Gemeinde Menschen finden, die sich mit ihren von Gott geschenkten Gaben und Fähigkeiten einsetzen und so dafür sorgen, dass das Wort Gottes verkündigt und gelebt wird. Und: es tut gut zu wissen, dass für uns gebetet wird! Und so laden wir ein, mit uns und für uns zu beten: Ewiger Gott, in der Apostelgeschichte wird beschrieben, was eine Gemeinde ausmacht: „sie blieben beständig in der Lehre, in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet.“ Es ist nicht einfach, in Zeiten der Vakanz dies zu bewahren. Hilf uns, beständig zu bleiben und trotz aller Unsicherheit immer wieder zu fragen: Was ist Dein Wille? Gib uns Beständigkeit im Glauben. Wir danken Dir, dass sich in unserer Gemeinde viele Menschen mit ihren Gaben und Fähigkeiten einbringen und so die Verkündigung Deiner Botschaft wahr werden lassen. Gehe mit uns in das neue Jahr 2018. Verwandle das Vergehende in Segen und lass das Kommende ein Segen sein. Für uns und für unsere Gemeinde hier im Kirchenbezirk. Amen.