Neuer Prediger in der Bergkirche Schönau Am   kommenden   Sonntag,   den   27.   August,   findet   in   der   evangelischen   Bergkirche   in   Schönau   ein besonderer   Gottesdienst   statt.   Thomas   Lohse   aus   der   evangelischen   Kirchengemeinde   Schönau hat   die   Ausbildung   zum   Prädikanten   abgeschlossen   und   wartet   nun   auf   den   Beschluss   des Bezirkskirchenrates.   Den   Abschlussgottesdienst   der   Ausbildung   hat   Herr   Lohse   vor   einer   Woche in   der   Gemeinde   in   Steinen   gehalten,   „da   sollte   doch   auch   die   Heimatgemeinde   in   den   Genuss dieses    Gottesdienstes    kommen“    findet    Ronald    Kaminsky    vom    Kirchengemeinderat    Schönau. Dazu hat Thomas Lohse sich gerne bereit erklärt. Thomas Lohse kann auf einige Erfahrungen als Prediger zurückblicken, und hat sich schliesslich entschlossen, die Ausbildung zum Prädikanten in der Badischen Landeskirche in diesem Jahr abzuschliessen. „Mein Hauptanliegen beim Predigen ist es, dass ich Menschen ermutigen und einladen möchte, Ihren Glauben im Leben umzusetzen“, sagt Thomas Lohse, „deshalb habe ich auch die Prädikantenausbildung angefangen.“ Thomas Lohse und seine Frau Martina, mit der er zusammen das Cafe Goldman betreibt, sind der Gemeinde nicht unbekannt, da sie sich schon oft eingebracht haben. „Nun freut sich die Gemeinde, dass wir einen Prediger vor Ort haben, den wir sicherlich auch öfter in der Gemeinde hören möchten“ so Kaminsky, „denn die Gemeinde in Schönau ist immer noch vakant“. Für Thomas Lohse ist das eine gute Perspektive, denn „die Vorbereitungen bringen mir selber viel Gewinn und ich freue mich, da etwas davon weitergeben zu können.“ Erste Gelegenheit dazu ist am kommenden Sonntag in der Bergkirche um 10 Uhr. (Text: Ronald Kaminsky)  
Thomas Lohse, Schönau

© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald

In  der Presse dazu !
Neuer Prediger in der Bergkirche Schönau Am   kommenden   Sonntag,   den   27.   August,   findet   in   der   evangelischen   Bergkirche   in   Schönau   ein besonderer   Gottesdienst   statt.   Thomas   Lohse   aus   der   evangelischen   Kirchengemeinde   Schönau hat   die   Ausbildung   zum   Prädikanten   abgeschlossen   und   wartet   nun   auf   den   Beschluss   des Bezirkskirchenrates.   Den   Abschlussgottesdienst   der   Ausbildung   hat   Herr   Lohse   vor   einer   Woche in   der   Gemeinde   in   Steinen   gehalten,   „da   sollte   doch   auch   die   Heimatgemeinde   in   den   Genuss dieses   Gottesdienstes   kommen“   findet   Ronald   Kaminsky   vom   Kirchengemeinderat   Schönau. Dazu hat Thomas Lohse sich gerne bereit erklärt. Thomas Lohse kann auf einige Erfahrungen als Prediger zurückblicken, und hat sich schliesslich entschlossen, die Ausbildung zum Prädikanten in der Badischen Landeskirche in diesem Jahr abzuschliessen. „Mein Hauptanliegen beim Predigen ist es, dass ich Menschen ermutigen und einladen möchte, Ihren Glauben im Leben umzusetzen“, sagt Thomas Lohse, „deshalb habe ich auch die Prädikantenausbildung angefangen.“ Thomas Lohse und seine Frau Martina, mit der er zusammen das Cafe Goldman betreibt, sind der Gemeinde nicht unbekannt, da sie sich schon oft eingebracht haben. „Nun freut sich die Gemeinde, dass wir einen Prediger vor Ort haben, den wir sicherlich auch öfter in der Gemeinde hören möchten“ so Kaminsky, „denn die Gemeinde in Schönau ist immer noch vakant“. Für Thomas Lohse ist das eine gute Perspektive, denn „die Vorbereitungen bringen mir selber viel Gewinn und ich freue mich, da etwas davon weitergeben zu können.“ Erste Gelegenheit dazu ist am kommenden Sonntag in der Bergkirche um 10 Uhr. (Text: Ronald Kaminsky)  
Thomas Lohse, Schönau

© Evangelische Kirchengemeinde Schönau im Schwarzwald

In  der Presse dazu !